Wollkotze

Wollkotze

Handarbeit, Politikschwafel, garantiert küchenfreie Psychologie und all das was in meinem haupstädtischen Leben grad so wichtig ist.

Nicht erschrecken...ich lebe noch!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Warum ich so lang weg war.

StrickiStricki Ich rede über meine Strickprojekte im letzten Jahr, die hauptsächlich aus Babysachen und Socken bestanden. Weil ich keine Babyjacke gefunden habe die ich ok fand hab ich selber eine gemacht, die wie ein Schlüttli geschnitten ist. Ich habe eine Anleitung dazu aufgeschrieben, vielleicht mag es ja jemand Teststricken. Ansonsten fängt die Geburtstagspulloversaison im Hause Avitol wieder an, ich habe mich dieses Jahr für das Modell Flax light von Tincanknits entschieden. Ich stricke mit Drops Flora, die Wolle ist neu und es gibt sie zu einem Einführungspreis Vorteile: kostenloses Muster, leichte Strickwaredurch Sockenwolle Nachteil: laaaaaaaaaangweilig

Jetzt spinnt sie auch noch besagten Flax light habe ich schon in Babygröße gestrickt und zwar aus diesem handgesponnenem Garn. Dieses Garn war mein erstes kettengezwirntes, ich habe es sehr übersponnen und zusätzlich woolen gesponnen. Was in Anbetracht des Ausgangsmaterials nicht schlau war. Aus dem Garn das ich aus dem Frühjahrsfaserswap 2015 in der Podcasting auf Deutsch gesponnen hatte, habe ich einen Everydayshawl gestrickt. Dieser gefällt mir supergut und ich kann Euch das Muster wärmstens für Farbverlaufgarne, oder Garne mit vielen Farbabschnitten empfehlen.

Aufreger der Woche... falsch des Monats ...Bearbeitungszeit von Eltern und Kindergeld.... wo das doch zum Leben gebraucht wird.

Dann entschuldige ich mich nochmal..... oh das könnt ich auch mal lernen das man das nur einmal muss.... und verabschiede mich, ein bisschen zu früh. Aber ich freue mich das ich es überhaupt auf die Kette bekommen habe zu Podcasten :D und freue mich auf Eure Kommentare!

Kontakt: Ravelry: Avitol Blitzbrief: Sara-Nurit@quantentunnel.de Instagramm: Avitol77 Twitter: ist verknüft mit hier :D


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Alles was spannend ist, live und direkt von einer teilzeitstudierenden Berufsjüdin mit migrationshintergrund und das alles frisch aus der Hauptstadt. Mehr geht nicht Junge!

von und mit Avitol

Abonnieren

Follow us

Podigee logo Published with Podigee